Skip to main content

Sarasota – Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Sarasota ist zweifelsohne das neue Trendziel, um einen günstigen und ruhigen Urlaub zu verbringen. Hier kommen sowohl Abenteuerlustige als auch kindergesegnete Familien voll auf ihre Kosten. Die schöne Stadt liegt wie hingemalt am Golf von Mexiko. Schon etliche Menschen kämpften aus gutem Grund um dieses Fleckchen Erde. Häuptlinge und Piraten liebten die Gegend um die Stadt Sarasota und schottische Einwanderer errichteten hier um 1800 den ersten Golfplatz der Welt. Dies ist ein Sinnbild dafür, wie viel die Stadt im sonnigen Florida noch heute zu bieten hat.

Die Reisenden können der Stadt am Meer alles abverlangen, von sportlichen Aktivitäten bis hin zu kulturellen Veranstaltungen. Sarasota ist der ideale Urlaubsort für all jene, die nicht unter Hitze leiden und sich gerne auf ein neues Erlebnis einlassen, um besondere Erfahrungen zu sammeln und sich so viel Spaß wie nur möglich gönnen möchten.

Der gute Ruf von Sarasota

Der beliebte Ferienort liegt zwischen Tampa und Fort Myers. Die laute und hektische Stadt Miami ist ca. 3,5 Autofahrstunden entfernt. Urlauber, die weniger Trubel und Lärm bevorzugen, sind in Sarasota gut aufgehoben. Die Stadt genießt einen hervorragenden Ruf, sie wird nicht umsonst als das Zentrum schlechthin für Kunst und Kultur bezeichnet. Die perfekte Kulisse von Meer, Strand und Sonne ist ein Traum, ein Nährboden für allerlei kulturelle und künstlerische Unternehmungen. In Sarasota findet der Reisende wunderschön angelegte botanische Gärten, herrliche Theater und beeindruckende Museen. Die Stadt an der Westküste Floridas ist geradezu durchdrungen von Musik und Tanz.

Sarasota

Sarasota ©iStockphoto/Sean Pavone

Für alle jene, die einen feinen, überaus entspannten, jedoch keineswegs langatmigen Urlaub in den Vereinigten Staaten verbringen möchten, ist Sarasota am beeindruckenden Golf von Mexiko einfach nur perfekt. Die vielen Sehenswürdigkeiten reizen Klein und Groß gleichermaßen und die erstaunlichen Aktivitätsangebote in und rund um die Hafenstadt faszinieren und begeistern Jung und Alt.

Sarasota – Charmant und altmodisch

Auf einer Floridareise ist Sarasota mit absoluter Sicherheit eine entspannte Alternative zu dem überfüllten Orlando und dem hektischen Treiben in Miami. Sarasota hat nicht nur perfekte Strände, sondern besitzt auch etwas, wonach sich viele US-Bürger und auch viele Touristen aus Europa sehnen, nämlich diesen unverkennbaren Charme der 1950er Jahre. Hierbei wird das Altmodische nicht als etwas Verstaubtes, Antiquiertes verstanden, vielmehr wird diese ganz spezielle Atmosphäre von vielen Besuchern hochgeschätzt. Im Stadtzentrum wirken die paar wenigen Häuserblöcke nahezu schon urban. Die Einwohnerzahl der Stadt liegt bei 55.000.

Sarasota versprüht ein gemütliches Ambiente und bietet allen Generationen ein Spielfeld, wo Spaß und Freude, Erholung und Ruhe großgeschrieben werden. Die Stadt am Golf von Mexiko ist von den kleinen Inseln und der Bucht stark geprägt. Viele Inselchen sind durch Brücken verbunden. Sarasota gilt noch immer als ein Geheimtipp. Viele Touristen wissen dies zu würdigen, hat doch die Beliebtheit dieser fabelhaften Gegend bis ins 21. Jahrhundert angehalten. Der Sarasota County, der etwas dichter besiedelt ist als der restliche Teil des Bundesstaates Florida, bietet rund 390.429 Menschen eine Heimat auf einer Gesamtfläche von ca. 1.878 Quadratkilometern.

Sehenswürdigkeiten in und rund um Sarasota

In Sarasota können die Urlauber viel erleben. Gäste aus aller Welt finden hier am Golf von Mexiko günstige Ausflüge, Tickets, Touren sowie geniale Aktivitäten für einen gelungenen Aufenthalt. Die Touristen erleben jede Menge unvergessliche Momente, egal ob sie sich für die Kulinarik, Segwaytouren oder Sightseeing in Sarasota interessieren.

Die Stadt steckt voller spannender Orte und Aktivitäten. Sarasota hat so viel im Angebot, dass die City selbst für kinderreiche Familien eine Herausforderung darstellt. Es gibt hier am Golf wohl kaum Reisende, die von Langeweile geplagt werden. Ob Kultur, Sport, Vergnügen oder die üppige Flora und Fauna: Die allermeisten Hauptaktivitäten in der Stadt werden ohne Zweifel stark vom Klima und den Wetterverhältnissen bestimmt. So einige Tennisstars ließen sich in der Stadt nieder. Die ganze Gegend ist für viele Reisende das ganze Jahr hindurch einen Besuch wert.

Das Museum of Art in Sarasota

Die wohl meistbesuchte Sehenswürdigkeit von Sarasota ist das sehr bekannte John Ringling Museum of Art. John Ringling baute als schwerreicher Mann und als berühmter Zirkusbesitzer 1927 das grandiose Museum. Doch nicht nur die Bauart des Palastes und die etlichen Bilder von Malern aus der Barockzeit faszinieren die Museumsbesucher, auch der Außenbereich ist äußerst beeindruckend. Beim Spaziergang durch die Anlage können die Gäste die fabelhafte Atmosphäre erfahren und in aller Ruhe genießen.

Sehens- und Hörenswertes in Sarasota

Für all jene Urlauber, die als Reisende nicht auf gute Live-Musik-Auftritte und spektakuläre Musikevents verzichten möchten, ist Sarasota in jederlei Hinsicht die ideale Stadt. Die famose Van Wezel Performing Art Hall liegt direkt an der Bucht von Sarasota. Ballett- und Opernliebhaber werden in der Stadt mit sehenswerten Konzerten, Theateraufführungen, Opern und Musicals verwöhnt. Die musikalischen Darbietungen sind ein fester und zugleich wichtiger Bestandteil des städtischen Kulturlebens.

Marie Selby Botanische Garten

Der Marie Selby Botanische Garten ist für viele Freunde der Tier- und Pflanzenwelt ein absoluter Pflichttermin. Die Sammlung der Gartenanlage umfasst unzählige Blumen und Pflanzen, darunter mehr als 6.000 Orchideen. Der Park liegt ganz nah am Hafen von Sarasota auf einer Halbinsel. Urlauber, die zur Weihnachtszeit nach Sarasota fliegen möchten, sollten den botanischen Garten unbedingt besuchen. Denn in der Vorweihnachtszeit erstrahlt der herrliche Garten in weihnachtlicher Festbeleuchtung. Der tropische Event zur Weihnachtszeit heißt „Lights in Bloom“.

Genial feine Sandstrände um die Region von der Stadt Sarasota

Auch die schönen Strände um die Region von der Stadt Sarasota sind sehenswert und für alle Bade- und Wassersportfans ein wahres Paradies auf Erden. Mehr als 56 Kilometer traumhafter Badestrände bieten genug Platz für ein gutes Feeling und jede Menge Spaß. Zu den beliebtesten Stränden zählen: South Lido Park, Lido Beach, Turtle Beach, North Lido Beach, Palmer Point Beach und Siesta Key Beach.

Das Einkaufparadies am St. Adams Circle

Urlauber, die sich hin und wieder eine willkommene Auszeit von Strand, Sonne, Meer sowie von Kultur nehmen möchten, sind am St. Adams Circle genau am richtigen Ort. Die Gäste aus nah und fern können hier wahlweise entspannen und shoppen, es gibt jede Menge Spas, Restaurants und tolle sowie originelle Geschäfte. Neben der Westfield Southgate Mall bieten sich auch der Sarasota Farmers Market Vendors und der Red Barn Flea Market für einen interessanten Bummel an. In Downtown der Stadt Sarasota gibt es etliche Geschäfte, wo die Urlauber viele kostbare und günstige Dinge erwerben können. Nicht ohne Grund kommen viele US-Bürger nach Sarasota, um Kunst zu kaufen, zudem gibt es in der Stadt einige hinreißende Antiquitätengeschäfte.

Mote Marine Laboratory& Aquarium

Dieses Rehabilitations- und Forschungszentrum für Meeressäuger und Aquarium bietet vor allem Familien mit Kindern einen tollen Unterhaltungswert. Der phänomenale Unterwasser-Streichelzoo zeigt den Großen und Kleinen auf spannende sowie spielerische Art und Weise, wie wichtig es für die gesamte Menschheit ist, die Gewässer auf dem Globus zu schützen.

Der gigantische Kinderspielplatz in Sarasota

The Children`s Garden befindet sich im Sarasota Downtown-District. Auf dem Spielplatz erwarten den Nachwuchs viele unglaublich tolle Sachen wie etwa ein Piratenschiff, ein Schmetterlingsgarten, ein Feengarten und ein Kletter-Drachen. Auch für die Eltern lohnt sich der Besuch, ist es doch ein perfektes Ambiente, wo Jung und Alt gleichermaßen gut sowie ungeniert herumalbern können.

Weitere Sehenswürdigkeitenin Sarasota

Die Stadt am Golf von Mexiko ist reich an Sehenswertem und an schönen Naturgebieten. Viele Urlauber genießen das gewaltige Angebot und können mit guter Planung und gewissen Vorkenntnissen sehr viele Erfahrungen, Erlebnisse und Erkenntnisse aus einem Besuch in Sarasota mit nach Hause nehmen. Unbedingt sollten die Urlauber es nicht versäumen, folgenden Sehenswürdigkeiten einen Besuch abzustatten: Sarasota Opera House, South Florida Museum, Sarasota Bay, Holmes Beach, Sarasota Jungle Gardens, Siesta Beach, Sarasota Classic Car Museum und Anna Maria Island.

Aktivitäten und Ausflüge in Sarasota

Sarasota zählt zu den Perlen der südwestlichen Golfküste Floridas. Die Gegend besticht durch ihren unverwechselbaren Charme und durch das außergewöhnliche Flair. Das strahlend blaue Meer und die preisgekrönten Traumstrände bieten für Ausflüge und Aktivitäten jede Menge Möglichkeiten.

Wassersport in Sarasota

Im Südwesten Floridas bieten sich optimale Möglichkeiten für enorm viele Wassersportaktivitäten. Dreizehn öffentliche Strände können die Urlauber in und nahe bei Sarasota nutzen. In Küstennähe lässt es sich sehr gut angeln. Die Gegend ist bekannt für die Hochseefischerei. Es gibt aber nicht nur für Wasserratten unglaublich viel zu erleben. Der County verfügt über 20 Naturparks und schöne lange Wanderwege. Das Radfahren ist in diesem Teil Floridas sehr beliebt.

An den vielen, gepflegten und sauberen Sandstränden können die Urlauber die Zeit beim Sonnentanken, beim Schwimmen und beim Segeln genießen. Die Küstenabschnitte bei Sarasota bieten beste Voraussetzungen zum Surfen, Beachvolleyballspielen, Frisbeespielen und gemütlichen Joggen. Es ist somit besonders leicht, sich vom Alltag daheim voll und ganz zu erholen. Das gute Wetter bietet den Reisenden viele Sonnenstunden und ein angenehm warmes Klima. Wasserverliebte Menschen können im Golf von Mexiko stundenlang schnorcheln und entdecken dabei eine Unterwasserwelt, die faszinierend und gefährdet zugleich ist.

All jene Besucher, die Floridas Küste von einer anderen Perspektive aus bestaunen möchten, können eine Schnellbootfahrt unternehmen. Soll es etwas gemütlicher zugehen, dann bietet sich eine Bootsfahrt bei Sonnenuntergang an. Beim Segeln durch den herrlich schönen Golf von Mexiko entdecken die Urlauber die fantastischen Naturwunder der Golfküste. Auch auf einer Kajakfahrt kann die Schönheit der Region vom Wasser aus sehr gut entdeckt werden.

Abseits von Strand und Meer können passionierte Golfspieler ihrer Leidenschaft folgen. Im Sarasota County gibt es viele private, halbprivate und öffentliche Golfplätze. Die besondere Vegetation und das gute Wetter sind der Grund dafür, dass es eine riesige Vielfalt an größeren und kleineren Golfspielanlagen gibt, die ihresgleichen in den Vereinigten Staaten sucht.

Eine kulinarische Genussreise in Sarasota

Die Küche von Sarasota wird natürlich durch die Nähe des Meeres beeinflusst. Gäste aus allen Himmelsrichtungen können dem Vergnügen nachgehen, tolle Gerichte mit frischen Krabben, Fischen und Meeresfrüchten zu verspeisen. Doch die lokale Küche wurde im Laufe der Zeit auch durch die zahlreichen kulturellen und geschichtlichen Einflüsse geprägt. So weist die Zubereitung der köstlichen Gerichte auch einen stark kreolischen Einfluss auf.

Beim beliebten Barbecue mischt sich die amerikanische Kochweise mit den indianischen und den südamerikanischen Kochtraditionen auf geniale Weise. Im Südwesten Floridas gibt es im Monat Juli ein ganz spezielles Fest, das sogenannte MangoMania-Festival. Im sonnigen Klima Floridas gedeihen tropische Früchte bestens. Die Landwirte pflanzen beispielsweise Mandarinen, Limetten, Papayas, Orangen, Grapefruits sowie Avocados, Kokosnüsse, Guaven und Mangos an.

Eine Reise nach Sarasota ist mit unglaublich viel Spaß, Spannung und Gelassenheit verbunden. Die Stadt an der südwestlichen Küste von Florida beglückt Herz und Leib gleichermaßen. Das kulturelle Interesse, die Liebe zur Natur und der Spaß an der Bewegung lassen sich in Sarasota bestens vereinen.


Top Artikel in Westen Floridas