Skip to main content

Tampa

Tampa ist nach Jacksonville im Osten und Miami im Süden die drittgrößte Stadt Floridas und liegt im Westen des Bundesstaates am Golf von Mexiko. Vor der Stadt liegt die Tampa Bay, eine großer geschützte Bucht, die Halbinsel Pinellas mit den Städten St. Petersburg und Clearwater gegenüber, dahinter Barrier Island – alles zusammen bildet die Metropolregion Tampa Bay Area, eine wirtschaftlich durchaus relevante Gegend, die für uns Urlauber aber in erster Linie schön gelegen ist.

Es gibt wohl wenige Orte auf der Erde, an denen es mehr Golfplätze, mehr Yachtliegeplätze, mehr Winterflüchtlinge gibt als diesen. Tampa ist wichtig genug für staatliche Großereignisse, hier gibt es einige hervorragende Sportteams, der Ort ist ein beliebter Einstiegspunkt bei Kreuzfahrern und hat das Selbstbewusstsein, das komplette Jahr über große Feste zu veranstalten.

Jedes Jahr fallen Hobbypiraten, College-Footballer, Kulturschaffende jeder Art, Wettläufer, Reiter, Iren, die Air Force, sämtliche Migranten und die Landwirte über Tampa her, um ein großes Fest zu eigenen Ehren zu feiern, und dabei werden keine halben Sachen gemacht. Bei der Gasparilla haben die Piraten nicht nur Augenklappen umgebunden und Papageien auf den Schultern, sie fahren mit einem richtigen Piratenschiff ein (einem richtigen, richtigen Piratenschiff).

Tampa ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort Floridas und ist, ungewöhnlich für die Gegend, bereits im frühen 16. Jahrhundert von Spaniern betreten worden, direkt nach Anschluss des Territoriums an die USA im frühen 19. Jahrhundert kamen amerikanische Siedler hierher. Tampa Bay war früh ein wichtiger Hafen, der auch militärisch geschützt wurde, im Laufe des 19. Jahrhunderts folgten die Erschließung und die gleichzeitige touristische Nutzung des Gebietes.

Tampa

Tampa ©iStockphoto/Sean Pavone

Der Fluss Hillsborough, Phosphatbergwerke, Shrimps, Zigarrenherstellung – Tampa hat viele schöne Seiten, Ybor City oder Davis Island gehören eindeutig dazu, es gibt eine Innenstadt, großartige Florida-Architektur, gleichzeitig große Büro- und Kongresskomplexe, dann wiederum eine sehr ausgewogene Museenlandschaft, dazu gehören die SS American Victory, das Tampa Bay History Center und besonders MOSI, das Museum of Science & Industry.

Für Naturfreunde gibt es den schönen Lowry Park Zoo, Busch Gardens, das Florida Aquarium, Vergnügungsparks und mit zahlreichen Ferienhäusern, Ferienwohnungen, Hotels eine hervorragende touristische Infrastruktur – und Pioniergeist.

In der Tampa Bay Area ist der kommerzielle Passagierflugverkehr erfunden worden, 1914 verband man die Stadt und das nahe St. Petersburg, indem man Flugboote pendeln ließ, der Tampa International Airport ist heute einer der wichtigsten in Florida.


Top Artikel in Westen Floridas