Skip to main content

Ferienhäuser in Florida

Bei einer Reise in das beliebte Florida ist es natürlich wichtig, dass man sich Gedanken über die eigene Unterkunft macht. In der Regel möchte man eine gute Basis für den eigenen Urlaub und von dort die vielen kleinen und großen Wunder des Staates entdecken. Es gibt die verschiedensten Optionen, seinen Aufenthalt in Florida zu verbringen – besonders beliebt sind aber die Ferienhäuser. Sie geben eine hohe Flexibilität, sind in der Regel günstiger als das klassische Hotel und genau richtig für Familien, Freunde oder Paare, die einfach eine schöne Zeit erleben möchten. Worauf ist bei den Ferienhäusern in Florida zu achten und wie finden sich die besten Objekte?

Warum gerade ein Ferienhaus statt eines Hotels in Florida?

Für die meisten Urlauber ist das Hotel immer die erste Wahl für die Unterkunft im Urlaub. Es ist bequem, einfach zu buchen und bietet vermeintlich alles, was man sich von einer solchen Reise erhoffen würde. Dabei bieten sich gerade in Florida und in den anderen Staaten der USA mit der stark ausgebauten Infrastruktur ganz andere Möglichkeiten, die in den meisten Fällen auch noch preislich eine bessere Leistung bieten. Ferienhäuser gibt es gerade in Florida in großen Massen, sie werden in Gated Communities ebenso angeboten wie direkt am Meer oder in der Nähe der beliebtesten Gegenden für Wanderer und Angler. Viele Einwohner entscheiden sich nämlich gerade im Sommer ihr Haus zu vermieten und entsprechend an einen anderen Ort zu ziehen.

Zwar bietet das eigene Ferienhaus auf den ersten Blick nicht so viel Komfort und Dienstleistungen, wie es beim Hotel der Fall ist, dafür wird der Urlaub mit wenigen Mitteln deutlich flexibler und lukrativer. Familien profitieren ebenso vom eigenen Ferienhaus wie Paare und Freunde, die sich nicht von den Zeiten und Vorschriften in einem Hotel einschränken lassen, sondern auf eine möglichst unabhängige Art Urlaub machen möchten. Man entscheidet selbst, was es auf der Speisekarte gibt, kann die eigenen Ausflüge planen ohne auf Ruhezeiten oder Buffet-Zeiten achten zu müssen und kann sich zum Beispiel einfach den BBQ-Grill im Garten anzünden. Darüber hinaus gibt es einige preisliche Vorteile, die erst bei einem direkten Vergleich der Angebote deutlich werden.

Ferienhaus in Florida

Ferienhaus in Florida ©iStockphoto/Purdue9394

Was kann man von einem Ferienhaus in Florida erwarten?

Bei den meisten Ferienhäusern in Florida handelt es sich um Unterkünfte, die in entsprechenden Wohnsiedlungen oder direkt an den Stränden gebaut worden sind. Sie verfügen über eine gute Bausubstanz und sind in der Regel auch gegen die mitunter deutlichen Witterungen gerüstet, die in Florida recht schnell auftreten können. Neben zwei bis drei Schlafzimmern, die eigentlich zum Standard in den meisten Ferienhäusern in Amerika gehören, gibt es in der Regel eine recht große Küche – ganz im typischen amerikanischen Stil, wie man es aus den Filmen und Serien kennt.

Darüber hinaus hat sich in den letzten Jahren ein Standard etabliert, was die Ausrüstung im Garten angeht. Der klassische Pool ist bei den meisten Häusern direkt im Preis enthalten und bietet somit die richtige Abwechslung um nach einem langen Tag in Florida ein wenig Abkühlung im kalten Nass zu suchen. Inzwischen bieten viele der Anbieter ebenfalls einen BBQ-Grill oder wenigstens eine ausladende Terrasse an, die genau richtig ist, um hier Zeit mit der Familie oder mit Freunden zu verbringen.

Je nach Lage und Preisklasse der Häuser können die Ferienhäuser auch direkt an einem der vielen Kanäle zu finden sein. Dann gehören nicht selten ein Anleger für Boote und das zugehörige Boot zum Angebot. Entsprechende Ausstattungen sind aber vorher zu erfragen und gehören auch heute keinesfalls zum typischen Standard für ein solches Haus. Wenn man aber das Glück hat, ein Ferienhaus in Florida zu erhalten, das die entsprechende Lage und die Möglichkeit bietet, sollte man seine Chance nutzen und die Kanäle einmal selbst mit dem Boot erkunden.

Die Lage, die Lage, die Lage. Auch in Florida der entscheidende Faktor

Bei der Suche nach einer guten Ferienwohnung oder einem guten Ferienhaus ist es natürlich wichtig, dass man auf die genaue Lage der Immobilie schaut. Das ist nicht nur insofern von Bedeutung, dass es einen Einfluss auf den Komfort haben kann und man die Zeit ja ungerne in einer sonst leeren Anlage der Gated Communities verbringen möchte. Vor allem geht es um die eigenen Pläne: In der Regel wird das Ferienhaus in Florida von den Urlaubern deswegen so geschätzt, weil es eine gute Ausgangslage für die selbstständige und freie Erkundung des Staates bietet. Man ist nicht darauf angewiesen, sich an die Zeiten in einem Hotel zu halten, sondern kann die Tages- und Abendplanung ganz in die eigenen Hände nehmen.

In den typischen Gebieten wie Cape Coral oder Fort Lauderdale sind nicht nur eine gute Infrastruktur für den Urlaub an sich geboten, sondern auch die nötigen Grundlagen für eine Erkundung von Florida selbst. Es ist allerdings dringend zu empfehlen, dass man bei der Miete von einem Ferienhaus auch mit einem eigenen Wagen – also zum Beispiel einen Mietwagen – ausgerüstet ist. Man sollte nie vergessen, dass die Distanzen in den Vereinigten Staaten ganz anders sind, als man es aus Europa kennt. Wer zum Beispiel einmal durch den gesamten Staat von Florida fahren möchte, sollte dafür schon einmal zwei Tage auf den Highways und den Küstenstraßen einplanen.

Der Preis beim Ferienhaus in Florida – worauf ist zu achten?

Natürlich spielt der Preis die wohl wichtigste Rolle für die meisten Urlauber. Wie bereits oben angesprochen, bietet das Ferienhaus in der Regel ein wenig preisliche Erholung im Vergleich mit dem Hotel – besonders dann, wenn man sich für einen längeren Aufenthalt in Florida entscheidet. Es gibt allerdings eine Vielzahl von Anbietern im Internet und natürlich auch vor Ort, die entsprechende Objekte zur Verfügung stellen. Da ist es wichtig, dass man weiß, worauf man bei der Buchung achten sollte und welche Kosten einzuplanen sind, die nicht mit der eigentlichen Miete des eigenen Ferienhauses zu tun haben.

Neben der eigentlichen Miete müssen zum Beispiel in der Regel Nebenkosten gezahlt werden. Diese werden entweder pauschal abgerechnet oder orientieren sich am Verbrauch während man das Haus nutzt. Darüber hinaus verlangen die meisten Anbieter eine professionelle Endreinigung – diese ist obligatorisch und kann nicht selbst vorgenommen werden. Neben diesen Kosten für das Haus sollte zudem ausreichend Budget für das tägliche Leben vorhanden sein. Der Mietwagen ist mit Kosten verbunden und als Selbstversorger müssen natürlich auch die Einkäufe einkalkuliert werden. Je nach Straße und Gebiet fällt zudem in manchen Fällen eine Maut an. Aber selbst dann, wenn alle diese Kosten addiert sind, dürfte es bei einer Gruppe von mehreren Personen günstiger sein als ein Aufenthalt im Hotel.

Der Vergleich der Angebote im Internet

Wer sich am Ende dafür entschieden hat ein Ferienhaus zu mieten, sollte natürlich noch einiges an Recherche machen. Es geht da um die richtige Planung und natürlich darum, dass die Reise gut organisiert ist. Am Ende hilft dann der Vergleich im Internet dabei, die richtige Wohnung oder das richtige Haus für das eigene Budget zu finden. Mit dem Vergleich – bei dem in der Regel auch die Bewertungen von anderen Kunden bzw. Bewohnern eingesehen werden können – gibt einen letzten und direkten Hinweis darauf, welches der Objekte für die eigenen Wünsche und somit für die eigene Reise geeignet ist. Durch die schnelle Buchung über das Internet und die einfache Erledigung der Formalitäten kann man also in kurzer Zeit das passende Objekt für den eigenen Urlaub finden. Dann steht der Reise nach Florida mit der eigenen Basis in Form von einem Ferienhaus auch nichts mehr im Weg.


Top Artikel in Florida Allgemein